Veröffentlicht in 1000 Fragen an mich selbst, Allgemein

1000 Fragen an mich selbst #1

Johanna von Pinkepank hat zu Beginn des Jahres eine kleine Welle losgetreten mit ihren #1000Fragenzudirselbst. Sie stellt sich selbst 1000 Fragen aus der Flow Challenge vom letzten Jahr und hat dazu eingeladen, es ihr gleichzutun. Ich mache (ein wenig verspätet) gerne mit und habe jetzt erstmal ein bisschen was aufzuholen. Hier kommen die ersten 20 Antworten:

„1000 Fragen an mich selbst #1“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Bienen

Sie fliegen wieder! – Frühlingsanfang und erster Bienenausflug

Es gibt freudige Nachrichten zu verkünden! Unsere Bienen haben den Winter offensichtlich gut überstanden und haben letzte Woche im frühlingshaften Sonnenschein ihren ersten Ausflug unternommen!

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass es keinen späten Wintereinbruch mehr gibt und hoffen auf ein gutes Bienenjahr. Bei uns wird sich bienentechnisch auch noch ein bisschen was tun, ich mache einen Imkerkurs, um mein Wissen zu vertiefen und auszubauen und höchstwahrscheinlich wird noch mindestens ein neues Volk hinzukommen. Es bleibt also spannend!

Veröffentlicht in Allgemein, Nähen

Neue Kleider braucht das Land: Nähen für mich

Einer der Vorsätze, den ich problemlos von letztem Jahr recyclen und genau so wieder auf meine Gute-Vorsätze-Liste schreiben kann, ist mehr für mich selbst zu nähen. Denn so viel ich für andere nähe, Kostüme, Taschen, Vorhänge, etc. etc. etc., so wenig habe ich bisher für mich genäht.

„Neue Kleider braucht das Land: Nähen für mich“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Nähen, Selbermachereien der Woche, Stricken

Selbermachereien zu Weihnachten

Weihnachten ist für mich traditionell die Selbermach-Hochsaison. Schon als Kinder haben wir Weihnachtsdeko und Weihnachtsgeschenke selbstgebastelt und damit das Haus geschmückt und unsere Verwandten erfreut. Außerdem eignen sich die langen, kalten und dunklen Tage ja auch für nichts besser, als kuschelig drinnen im Warmen zu sitzen und zu stricken, zu basteln, zu nähen, zu kochen oder zu backen.

„Selbermachereien zu Weihnachten“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

Selbermachen ist mehr als nur Privatvergnügen – DIY als politisches Statement

Wenn Leute mitkriegen, was ich so alles mache, fallen häufig Sätze wie: „Ach, das sind aber schöne Hobbies.“, „Dafür hätte ich ja keine Zeit.“ oder „Toll, dass du so handfeste Dinge machst.“. Obwohl ich glaube, dass diese Sprüche nicht böse gemeint sind, bin ich häufig nicht sicher, wie ich die nehmen soll. Häufig habe ich mich dann angegriffen und belächelt gefühlt.Irgendwie nicht ernst genommen. Wenn Leute sagten “Dafür hätte ich keine Zeit.“ hörte ich “Die Dinge, die ich mache sind nämlich viel wichtiger als dein Bastelkram.“ und aus “Toll, was du für handfeste Sachen machst.“ wurde “Zum Basteln und Handarbeiten reicht es, aber intellektuell ist wohl nicht viel los bei dir.“

Ich weiß, dass das Unterstellungen sind, und mehr mit mir und meiner Einstellung zu mir und zu dem was ich mache zu tun hat, als mit der Person, die solche Dinge äußert. Diese Erkenntnis habe ich zum Anlass genommen, mal mein Verhältnis zu DIY zu reflektieren.

Denn obwohl ich handarbeite und Dinge selbermache, bin ich ein sehr intellektueller Mensch. Obwohl ich ins Geschlechterstereotyp der handarbeitenden Frau passe, bin ich Feministin. Obwohl ich ganz heile-Welt-mäßig gerne Kuchen backe, bin ich politisch. Und auch mein Selbermachen ist politisch.

Ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht, warum ich so wahnsinnig gerne Sachen selbermache. Dabei rausgekommen ist eine ganz schön lange Liste mit guten Gründen für DIY. Einige davon sind ganz individuell und persönlich, andere unterstreichen vielleicht, was ich meine, wenn ich sage, dass DIY und Selbermachen auch eine politische Dimension hat.

„Selbermachen ist mehr als nur Privatvergnügen – DIY als politisches Statement“ weiterlesen