Veröffentlicht in Allgemein

Unser täglich Brot – aus dem Brotbackautomaten

Wie ja schon einmal hier geschrieben, habe ich von einer Freundin, der ich beim Umzug geholfen habe, einen Brotbackautomaten geschenkt bekommen, den sie nicht häufig genutzt hat und für den in der neuen Wohnung kein Platz mehr war. So ist das gute Stück bei mir eingezogen. Nach anfänglicher – sagen wir mal – Skepsis, hat sich der Automat aber so gut eingelebt, dass ich ihn im Moment nicht mehr missen möchte.

„Unser täglich Brot – aus dem Brotbackautomaten“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

12 von 12 im Februar

Hier gibt es nun zum zweiten Mal 12 Bilder aus meinem Tag am 12. des Monats. Alle anderen gibt’s wie immer bei Draußen nur Kännchen.

1.

Wir waren gestern noch auf einem Geburtstag in Münster und sind erst nachts wiedergekommen, deshalb ist es heute schon kurz vor elf, als ich endgültig aufstehe.

2.

So gemütlich geht es weiter mit Tee aus meiner wunderschönen neuen Teekanne…

3.

… und endlich Zeit für die ZEIT.

4.

Tatsächlich Zufall: das gleiche Kleid, wie letzten Monat.

5.

Danach wird ein bisschen aufgeräumt. Highlight dabei: unsere neue Spülmaschine,  welch Luxus nach sechs Jahren Studenten-WG ohne!

6.

Wir testen ein Gesellschaftsspiel auf seine Grundschultauglichkeit.

7.

Zwischendurch kurz in die Übertragung der Bundesversammlung reingucken.

8.

Dann geht’s zum Geburtstagskaffee zu meiner Schwester. Ich bin ein bisschen früher da und helfe bei den Vorbereitung.

9.

Neben der Spülmaschine haben wir auch einen neuen (also nicht richtig neu, aber neu bei uns) Stuhl, den wir noch eben zusammen bauen.

10.

Dann sorge ich noch dafür, dass es morgen wieder frisches Brot gibt. Ich bin mittlerweile ein großer Fan des Brotbackautomaten.

11.

…Und das Mehl wird auch frisch gemahlen…

12.

 Der Abend endet gemütlich im neuen Sessel.

Veröffentlicht in Allgemein, Anleitungen, Upcycling

Upcycling: Lampenschirm aus Zeitungspapier

photo5247116272729171886

Mein Freund und ich sind beide Zeitungsleser und so stapelt sich bei und öfters mal ganz schön viel Papier. Ich hatte schon länger vor, daraus mal was zu basteln, es fehlte aber noch eine überzeugende Idee und ein bisschen Motivation ;). Die Motivation kam in Form einer fehlenden Lampe fürs Esszimmer und somit war die Idee auch schon geboren und wurde durch ein bisschen Pinterest-Recherche konkretisiert.

Deshalb gibt es hier jetzt die ultimative Anleitung für diesen coolen

Upcycling-Lampenschirm aus Zeitungspapier

Ihr braucht:

  • einen runden Papierlampenschirm (z.B. von Ikea)
  • viel Zeitungspapier (wir haben eine Ausgabe der ZEIT genommen, das reichte gut)
  • Schere
  • Bastelkleber
  • eine weitere Person ist hilfreich, aber nicht unbedingt nötig

Aus dem Zeitungspapier werden Zacken ausgeschnitten, ich habe gleichschenklige Dreiecke mit einer Grundseite von 12cm und einer Höhe von 20cm geschnitten.

Wenn man genügend Dreiecke geschnitten hat, werden diese an der Grundfläche mit Bastelkleber eingestrichen und dann auf den Lampenschirm geklebt. Ich habe mich dabei an der Spirale des Drahtgestells im Lampenschirm orientiert, dann hat man einen gleichmäßigen Abstand.

photo5247116272729171887

Bei diesem Schritt ist es einfacher, wenn man zu zweit ist. Um das Papier richtig ankleben zu können ist es hilfreich, mit einer Hand in den Lampenschirm zu greifen. Damit man nicht ständig hin und her greifen muss ist es am einfachsten, wenn einer die Dreiecke mit Kleber bestreicht und der andere die Dreiecke aufklebt.

So beklebt man die ganze Lampe und dann ist der Upcycling-Lampenschirm für Zeitungsfans auch schon fertig!